Hagelunwetter am 30. April 2011

Am 30. April 2011 zogen wieder einige teils gewittrige Schauer übers Land. Doch einer entwickelte kurzzeitig eine starke Mesozyklone mit deutlich rotierendem Aufwindfeld und es bestand Funnelverdacht. Aber dieser Fall ist leider bis heute ungeklärt und wird es auch bleiben, da man am Video nur die rotierende Wallcloud und hochgezogene Fracten erkennen kann aber keine eindeutige Funnelcloud.

Hier ein Radarbild zur Zeit der höchsten Aktivität der Zelle und die schwarzen Linien führen direkt zu der Zelle und deren Querschnitt, an dem man eindeutig einen geneigten Aufwindturm feststellen kann, was die Rotation dieser Zelle bestätigt und in der Regel ein eindeutiges Indiz für Hagelgefahr ist.

An dieser Stelle möchte ich mich auch recht Herzlich bei Herr Hofmarcher bedanken, da er das Video zum Hagel dieser Zelle gefilmt hat und somit eine vollständige Dokumentation dieses Ereignisses ermöglicht hat:

 

Nach oben