HP Superzelle am 22. Juni 2007

Am 22. Juli 2007 zog von Bayern ausgehend eine heftige Superzelle über Nordösterreich und brachte schweren Hagelschlag, Überflutungen und schwere Downbursts mit sich!
In Wieselburg wurden kurzzeitig Niederschlagsraten von über 300mm/h registriert. So fielen während des ganzen Unwetters binnen 25 Minuten, 25,4mm Niederschlag, davon sind 22,4mm binnen 7 Minuten bei einem Downburst gefallen. Dieser hat auch zu teilweise Überflutungen und Schäden geführt.

Hier Überflutungen im Stadtgebiet von Wieselburg

Hier gibt es auch noch eine genaue Analyse zu dem schweren Unwetter erstellt von Manfred Spatzierer

Analyse von Manfred Spatzierer/unwetterstatistik.at

Nach oben