Massive Böenfront am 6.7.2008

Am 6.7.200 zogen an der Vorderseite einer Kaltfront enige Gewitter durch. So auch in Wieselburg.
Zuerst verdunkelte sich der Himmel Richtung Westen und am Himmel wurde es immer turbolenter.

 

 

In der Ferne konnte man immer besser eine mächtige Böenfront mit wunderschönen Shelfstrukturen erkennen

 

 

Jedoch verlagerte sich der Schwerpunkt dieses Gewitters rasch noch Norden und es gab nur einen kurzen Schauer.
Kurz nach diesem Schauer formierte sich die nächste Böenfront eines weiteren Regenschauers.

 

Rückseitig des Arcus gab es wunderschöne “Whales Mouth” Strukturen
Danach folgte ein weiterer leichter Schauer und ein schöner teils gewittriger Abend neigte sich dem Ende zu.
Nach oben