Massiver Wintereinbruch am 27. bis 29. Jänner 2009

Am 27. Jänner 2009 hat gegen Mittag leichter Schneefall eingesetzt, der sich sukzessive intensiviert hat. Mit Raten von bis zu 1,4mm/h gab es bereits am nächstem morgen in der früh 21 cm Neuschnee bei 16mm Niederschlag gesamt.

In weiterer Folge schneite es noch wieter, aber mit weitaus geringerer Intensität. Bis zu Mittag des 29. Jänners 2009 fielen insgesamt 29,2mm Niederschlag und das ergab ca 29cm kompakten Pulverschnee.

Natürlich ließ ich es mir es nicht nehmen einige Fotos von dieser schönen Winterlandschaft zu machen.

 

 

Einige Bäume verbogen sich unter der großen Schneelast (~30kg/m²)

 

 

 

 

 

 

Nach oben