Wintereinbruch im Jänner 2003

Mein erstes Dokumentiertes Extremwetterereignis stammt aus vom Jänner 2003.
Am Abend des 9.1.2003 kam es nach längerer Költeperiode zu besonders intensiven Schneefällen und in Wieselburg fielen damals in zwei Tagen 34cm Schnee, was bis dato die höchste von mir gemessene Schneehöhe in Wieselburg darstellt! In der darauffolgenden Nacht vom 11. zum 12. sanken obendrein die Temperaturen auf Rekordverdächtige -18,7°C was eine der tiefsten gemessenen Temperaturen der letzten Jahre in Wieselburg ist! Am 12.01.2003 lag die Durchschnittstemperatur bei -12,8°C was einen der kältesten jemals registrierten Tage in meiner kleinen Heimatstadt darstellt.

Leider sind keine vollständigen Niederschlagsdaten oder sonstige Karten oder Aufzeichnungen vorhaden. Aber dafür gibt es ein paar schöne Bilder zu dem Ereigniss.

 

 

 

Nach oben